Besuchen Sie uns online | Probleme bei der Darstellung - hier klicken +49 (0 57 42) 93 02 0
LISLETTER 02/2011 Logo
 
    Neues zum Dienstplan und zur KT-Abrechnung
Schicht- und Dienstplanung
 
    Highlights
Geräte- und
Materialverwaltung

Das Basismodul dient der Bestands- verwaltung. Mit der Wartung können alle Prüftermine überwacht und dokumentiert werden. Anfallende Kosten können als Fremd-, Personal- oder Materialkosten differenziert erfasst und optional den entsprechenden Kostenstellen zugeordnet werden. Vielfältige und flexible Auswertungen optimieren die Planung für Beschaffungen.

resQbase

Ab sofort steht resQbase in einer um viele Funktionen erweiterten Version zur Verfügung.

StatCON

StatCON - der StatusConcentrator - ist eine Software, die analoge und digitale Technik über eine gemeinsame Schnittstelle verbindet. Status/Anweisungen über TetraBOS und FMS werden zentral verwaltet. Teure Investitionen auf der zentralen Seite entfallen, vorhandene Einsatzleitsysteme können ohne Änderung die Schnittstelle zum FMS-System wie bisher verwenden. StatCON verwaltet, welche Einsatzmittel wie erreicht werden können. Zusätzlich integriert StatCON Statusmeldungen über SMS/GPRS und kann so auch weitere, nicht BOS-Organisationen in ein Leitsystem einbinden.

Dienstplan - SPlan

Für die Dienstplanung kann eine Vielzahl von individuellen Randbedingungen vorgegeben werden. So werden Mitarbeiter- wünsche berücksichtigt oder gezielt bestimmte Dienste für Mitarbeiter ausgeschlossen, wie beispielsweise Schichten an bestimmten Wochentagen. Eine Schnittstelle von der Personal- verwaltung zu SPlan optimiert die Stammdatenpflege.

MessageBoard

Das MessageBoard stellt Textnachrichten und Alarmdepeschen übersichtlich dar. Es stehen verschiedene Schnittstellen wie digitaler Meldeempfänger, SMS, E-Mail und Text sowie eine Faxschnittstelle zur Verfügung. Enthält die Meldung Fahrzeug- informationen, werden die alarmierten Einheiten dargestellt. Erweitert mit einem Text-to-Speech-Modul dient das MessageBoard als ELA-Ersatz.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    Dienstplan
 
Dienstplan
 
Ganzheitliche Beratung Ihrer Schicht- und Dienstplanung

Die Arbeitszeiten der Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Bereichen rücken immer mehr in den Blickpunkt. Gesetzliche Rahmenbedingungen müssen demnach umgesetzt und die Arbeitszeiten an organisatorische Veränderungen und Optimierungsbestrebungen angepasst werden.

Sowohl die Bedarfsabdeckung, die Wirtschaftlichkeit als auch die Ergonomie gilt es in diesem Kontext besonders zu betrachten. Da die Mitarbeiter Schlüsselfaktor zum Erfolgsprozess sind, wollen und sollen sie aktiv in die Gestaltung mit einbezogen werden.

Unsere Berater unterstützen die systematische Entwicklung von Arbeitszeitmodellen - langjährige Erfahrung in Verbindung mit zusätzlichen Planungstools liefern hier optimale Ergebnisse. Verschiedene Modelle können visualisiert, simuliert und damit diskutiert werden. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse bieten zuverlässige Entscheidungsgrundlagen. Natürlich gehören darüber hinaus die Orientierung an den Kosten, sowie die Beachtung der gesetzlichen und innerbetrieblichen Rahmenbedingungen zu unseren Leistungen. Sind die Lösungen erarbeitet, begleiten wir die Einführung und praktische Umsetzung / Einarbeitung in den Dienstplan.

Wir helfen Ihnen, komplexe Fragen zu beantworten und wir stellen uns den sich ständig wiederholenden Prozess des Arbeitszeitmanagements in Ihrem Unternehmen zum Vorteil aller Beteiligten auf eine neue Basis.

Mehr

 
    Personalverwaltung
 
Alle dienstlichen Informationen auf einen Blick Personalverwaltung

In der Personalverwaltung werden alle dienstlich relevanten Informationen erfasst und dokumentiert. Neben einmaligen Ereignissen wie Lehrgänge und Qualifikationen können auch wiederkehrende Ereignisse wie Fortbildungen, Untersuchungen und Übungen verwaltet werden.

In Verbindung mit dem Einsatzbericht Feuer- und Hilfeleistung wird dokumentiert, welche Personen in welchem Einsatz und unter Schutzausrüstung tätig waren.

Die Stammdaten und die Informationen zur Ausbildung / Qualifikation aus der Personalverwaltung sind ebenfalls Grundlage für den Dienstplan. Die Daten werden in der PV gepflegt und über eine XML-Schnittstelle direkt mit dem Dienstplan ausgetauscht. Ändert sich z. B. die Qualifikation einer Person, steht diese Information auch sofort für die weitere Planung zur Verfügung.

Optimierte Stammdatenpflege in einem Modul erleichtert die Verwaltung und vermeidet Fehler.

Mehr

 
    Einsatzbericht mit Abrechnung für...
 
... Krankentransport und Rettungsdienst KT-Abrechnung

Effektiv und schnell zu arbeiten ist für die Abrechnung und Verwaltung im Krankentransport und Rettungsdienst ein wesentliches Kriterium. Fahrten müssen lückenlos erfasst, bearbeitet und nach der aktuell gültigen Gebührenordnung abgerechnet werden.

Da die Abläufe bei der Bearbeitung (zentral/dezentral) sowie die Modalitäten der Abrechnung sehr stark vom Nutzer abhängig sind, wurde Wert auf eine flexible Gestaltung des Systems gelegt. Die freie Gestaltung von Eingabeparametern (Statistik), Definition von Pflichtmerkmalen, eine flexible Gebührensatzung mit diversen Abhängigkeiten (Datum, Mandant, Kostenträger u. a.) und die Konfiguration für den beleglosen Datenaustausch - variabel für einzelne Kostenträger - erlaubt jederzeit eine individuelle Anpassung und Erweiterung.

Erfasste Transporte lassen sich nach verschiedenen Kriterien filtern und abrechnen. Die Abrechnung eines einzelnen Transportes oder die Stapelverarbeitung, z. B. je nach Sachbearbeiter, Wache, beliebigem Zeitraum oder nur für bestimmte Kostenträger, bieten flexible Möglichkeiten.

Schnittstellen für die beleglose Datenübergabe gemäß SGB-V, die Weitergabe an eine externe Buchhaltung oder die automatische Verbuchung von Zahlungseingängen runden das Abrechnungssystem ab. Alle Vorgänge sowie Änderungen an Belegen werden in einer Historie archiviert.

Mehr

 
    Workshop 2011
 
Letzter Workshop Vom 10. - 12. Mai 2011

Der 3-tägige Workshop im Mai bietet wieder Gelegenheit, gemeinsam Ideen und Wünsche rund um unsere Produkte zu diskutieren.

Das dazugehörige Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.


Bitte beachten Sie die Anmeldefristen für den Workshop!

 
 
    Über uns

Bereits seit über 20 Jahren sind wir kompetenter und innovativer Partner der BOS-Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

Eine umfangreiche Palette an Produkten für Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei sowie privaten Sicherheitsdiensten und Organisationen bietet für nahezu jede Anforderung eine Softwarelösung. Erfahren Sie mehr.

 

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie mit uns oder verbundenen Partnerunternehmen bereits im
geschäftlichen Kontakt stehen und einer Nutzung der E-Mail-Adresse zu Informationszwecken zugestimmt haben.

Wenn Sie keine Newsletter mehr von LIS erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.
Impressum | Datenschutz | Copyright © 2010 LIS GmbH

LIS Leitstellen-Informations-System GmbH - Wittekindstraße 18 - 32361 Preußisch Oldendorf
Fon +49 (05742) - 9302-0 - Fax +49 (05742) - 9302-99 - www.lis-gmbh.com - info@lis-gmbh.com
HRB Bad Oeynhausen 7360 - Ust. ID DE117577036 - Geschäftsführer Arno Tiemeier